Mabon

Mabon

[Andere Namen: Alban Elued, Herbstäquinox, Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche,
Zeitpunkt: 22. oder 23.September]

Mabon ist das zweite der drei Erntefeste. Nun wird das Obst geerntet. Heute sind Tag und Nacht gleich lang, von nun an werden die Nächte wieder länger sein als die Tage. Dass es nun wieder viel früher dunkel wird, ist leicht zu beobachten ("Schau hin!"). Auf dem Land sieht man die abgeernteten Felder, auch in der Stadt verfärben sich nun die Bäume.

Die Ernte ist im wesentlichen eingefahren. Man kann nun bereits auf das Jahr zurückschauen und sehen, ob die persönliche Saat aufgegangen ist. Welche Projekte und Vorhaben Früchte getragen haben. Man kann die eigenen Erfolge feiern und sich gleichzeitig auf Kälte und Dunkelheit des Winters vorbereiten. Das Leben findet ab nun wieder mehr innen statt.

Was gehört dazu?

Was wird getan?

Was wird gegessen?

 Anfang  Jahreskreis


2006 - zuletzt geändert von septembermond

Birnen